In Deutschland werden jährlich über 70 Milliarden Euro für Glücksspiele ausgegeben

comments (0) October 23rd, 2019     

Pin It

UweKoertig UweKoertig, member
Love it! no recommendations

Allein in offiziellen Casinos, Lotterien und Spielautomaten ließen die Deutschen 2013 rund 50 Milliarden Euro übrig. Zudem werden riesige Summen im Internet ausgegeben.

Im Jahr 2013 gaben die Deutschen über 70 Milliarden Euro für Lotterien, Casinos und Sportwetten aus. Gleichzeitig beträgt der Schwarzmarktanteil mindestens ein Viertel - 17 Milliarden. Dies wurde am Montag, dem 1. Dezember, in der Zeitschrift Der Spiegel unter Berufung auf die Ergebnisse einer Studie der Bundesländer bekannt gegeben, die im Einklang mit dem 2011 geschlossenen Glücksspielabkommen durchgeführt wurde.

 

Laut der Studie verdienen Spielautomaten das meiste Geld für Besitzer - ungefähr 30 Milliarden. Es folgen Casinos (über 10 Milliarden) und staatliche Lotterien (rund 7 Milliarden). Hinzu kommt die leistungsstarke Online-Gaming-Branche. Rund 17 Milliarden Menschen in Deutschland verlassen online casino echtes geld - mindestens dreimal mehr als 2011. Hinzu kommen die Kosten für Online-Poker sowie Sportwetten.

 

Die Bundesländer versuchen, illegale Einkünfte durch Lizenzen zu bekämpfen. Trotzdem sind die Versuche bisher gescheitert. Nach den Plänen sollte es etwa zwanzig Lizenzen für die Durchführung solcher Aktivitäten ausstellen, die gerichtliche Entscheidung wurde jedoch auf unbestimmte Zeit blockiert.

posted in: , money, casino

Comments (0)

You must be logged in to post comments. Click here to login.